Dies ist eine Seite der Schmidtner Finance
Ökorenta Direkt

Ökorenta Infrastruktur 13E

Ökorenta Infrastruktur 13E ist vollplatziert

Ökorenta Infrastruktur 13E

Investition in Schnellladesäulen

Die Zukunft beginnt jetzt! Seien Sie ein Teil davon.

Mit dem Publikums-AIF ÖKORENTA Infrastruktur 13E bietet ÖKORENTA Ihnen erstmals die Möglichkeit, die dynamische Entwicklung der Elektromobilität zu nutzen. Der Portfoliofonds investiert in Ultra-Schnellladeparks an verschiedenen hochfrequentierten Standorten in Deutschland. Die Elektromobilität gehört zu den Wachstumsmärkten des 21. Jahrhunderts. Die Neuzulassungen von Elektroautos erreichen Rekordgeschwindigkeit. Irgendwo müssen die Autos aufgeladen werden und genau darin sieht die ÖKORENTA lukrative Anlagechancen, denn der Ausbau der Ladekapazitäten hinkt den steigenden Zulassungszahlen hinterher.

Emmissionsdokument Schnellladepark Schnelladesäule Ökorenta Infrastruktur 13F

Warum investieren?

Es handelt sich bei dem Fonds Ökorenta 13E schlichtweg um eine Investition in die Zukunft. Um von dem herkömmlichen Verbrennungsmotoren wegzukommen, benötigen wir auch die entsprechende Infrastruktur. Mit dem Publikums-AIF Ökorenta 13 E-Mobilität investieren Sie in den Aufbau von hochmodernen Schnellladesäulen an vorteilhaften Verkehrsknotenpunkten. Vielbefahrene Standorte wie das Kamener Kreuz, in Freising und in Münster wurden unter anderem schon von dem Fondsmanagement gesichert und weitere wurden reserviert.

In kürzester Zeit wurden bereits 9 Mio. Euro gezeichnet – das geplante Basis-Fondsvolumen von 13 Mio. EURO ist somit nahezu erreicht.

Werden Sie Teil von einem Wandel, der unsere Zukunft verbessern kann.

Schauen Sie sich hier die unabhängige Analyse des ECOreporter an.

Schnellladesäule Schnellladestation CITYWATT

Schnellladesäule Schnellladestation Auto mit Ökorenta Aufschrift Parkplatz

Für wen ist dieser Fonds?

Es handelt sich hierbei um einen Publikums-AIF, somit um eine unternehmerische Beteiligung, bei der sich Privatanleger an Sachwertinvestitionen unterschiedlicher Asset Klassen beteiligen können.

Die Kontrolle wurde mit der Einführung des Kapitalanlagengesetzbuches der Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unterstellt. Kleinanleger werden durch diese Maßnahme besser geschützt.

Das kommt auch jungen Anlegern, Anlegern mit wenig Erfahrungen und auch Anlegern die vielleicht vorher mehr auf dem Aktienmarkt oder mit NFT-Handel zu tun hatten zugute. Durch die Einführung einer von der BaFin kontrollierten externen Kapitalverwaltungsgesellschaft, welche die AIF Geschäftsführung übernimmt, sollen die (Klein)Anleger besser geschützt werden.


Einige Zahlen für Sie im Überblick

Mindesbeteiligungssumme 10.000 EUR
Fondsvolumen 13 Mio. Euro (Erhöhung auf bis zu 30 Mio. EUR möglich)
Geplante Laufzeit ca. 10 Jahre
Geplante Ausschüttung1) 163 % vor Steuern inkl. Rückführung des eingesetzten Kapitals bezogen auf die geleistete Einlage inkl. Ausgabeaufschlag
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb
Externe Analyse GUB
Externe Analyse GUB

Schnelladestationen Autos Parkplatz

Was ist Ihr nächster Schritt Richtung Zukunft?

Nun sind bereits Schnellladestationen in Koblenz, Kamen und Hamburg eröffnet. Alles geht in Richtung Zukunft und Sie können darin investieren.

Fordern Sie noch heute Ihre Beitrittsunterlagen zu Ökorenta Infrastruktur 13E an und investieren Sie für und in die Zukunft.